Reiki (sprich >>Reekii<<) ist eine sehr alte Heilkunst, die in Japan im 19. Jahrhundert von Dr. Mikao Usui, einem christlichen Mönch, wiederentdeckt wurde. Die Tradition des Reiki wird in den 2500 Jahre alten Sanskrit-Sutras erwähnt.

Reiki ist ein japanisches Word und bedeutet "Universale Lebensenergie".

Ich würde Sie gerne in einer Reikibehandlung diese wunderbare, heilende und universale Energie erfahren lassen.

                    Wie wirkt Reiki ?

aktiviert die natürlichen Selbstheilungskräfte
  entspannt und gibt Engerie
    bereichert die Gefühlswelt
      löst innere Blockaden und Konflikte
        balanciert Körper, Geist und Seele
         ergänzt medizinische Behandlungen
           gibt Kraft in Krisenzeiten
             passt sich dem Bedarf des Empfängers an
               fördert die Regeneration von Geweben und Organen
                 ist eine heilende, sanfte, stille und kraftvolle Energie


Wie ist das mit dem REIKI?

Eine Behandlung bei mir beginnt immer mit einem Gespräch ohne Zeitdruck, um sich aufeinander einzustimmen. Gerade vor der ersten REIKI-Behandlung empfiehlt es sich, sich erst einmal viel Zeit für einander zu nehmen. 

Niemand findet zum REIKI und zu mir, weil es ihm gerade besonders gut geht. Dennoch ist der Anlass des Besuches sehr individuell. Während es für den  einen gerade gesundheitliche Probleme sind die ihn plagen, ist es für den anderen die aktuelle Lebenssituation, die ihn dazu bewegt, nach neuen Wegen zu suchen. Dennoch gibt es für jeden, der das möchte, das Gleiche Heilmittel - REIKI.

Jeder Mensch ist anders und geht mit sich und seiner Situation auch anders um. Manchmal ist es bereits das Gespräch, das Erleichterung bringt. Diejenigen, die gerade damit beginnen, sich und die Welt neu wahrzunehmen, haben häufig das Problem, sich unverstanden zu fühlen. "Das kann ich ja niemandem erzählen...", ist ein Satz, den ich sehr häufig höre. Deshalb ist es bereits hilfreich, sich angenommen zu wissen. 

Eine Krankheit oder eine Krisensituation ist oft das Signal dafür, dass ein innerer Wandel bevorsteht. Alles drängt danach, dass innere Grenzen überschritten werden.  Mein Anliegen für Sie ist es, diesen Prozess mit REIKI zu fördern und zu unterstützen.

Eine REIKI-Behandlung bringt zunächst einmal Ruhe und Entspannung und macht bereit, sich auf sich selbst einzulassen. Wie lange und wie oft dies wünschenswert ist, und ob vielleicht sogar eine eigene REIKI-Einweihung ratsam wäre, das entscheidet sich im Einzelfall. Manchmal genügt eine einzige Begegnung, und es werden Dinge in Gang gebracht, die niemand für möglich gehalten hätte.

Ein anderes Mal ist es der Beginn eines langen, neuen Weges mit REIKI. 

 

Was ist eine REIKI-Behandlung

 

REIKI zu praktizieren, ist sehr einfach. Es genügt, sich die Hände aufzulegen. Das kann man für sich allein tun, wenn man in REIKI eingeweiht ist, aber die Behandlung kann auch ein anderer durchführen, der REIKI praktiziert. Wenn man den Wunsch hat, mit REIKI verbunden zu werden, dann geschieht das augenblicklich. Man kann sich die Hände zwischendurch auflegen, in einer Erholungspause, vor dem Einschlafen oder wann immer man es möchte und das Bedürfnis danach hat. Doch am angenehmsten und intensivsten kann REIKI seine Wirksamkeit entfalten, wenn man sich Ruhe gönnt und sich viel Zeit für die Behandlung nimmt.

Am beliebtesten und bewährtesten ist eine REIKI-Ganzbehandlung, die ca. eine Stunde dauert. Dazu ist es gut, sich an einen Ort zurückzuziehen, an dem man ungestört ist. Man braucht nichts weiter als eine Liege oder eine bequeme Unterlage für den Boden und bei Bedarf eine warme Decke. Alles was gefällt und geeignet ist, eine angenehme Atmosphäre zu schaffen, ist willkommen. Kerzenlicht, Räucherstäbchen, Aromalampe und leise Entspannungsmusik usw. eignen sich sehr gut dafür.       
 Nun kann man es sich in bekleidetem Zustand auf der Liege bequem machen. Schmuck ablegen und einengende Kleidungsstücke sollten aber besser entfernt bzw. geöffnet werden. Wenn das geschehen ist, bleibt nichts mehr weiter zu tun, als zu entspannen und loszulassen. Gedanken werden kommen und gehen. Sie sind unwichtig, sollten aber auch nicht unterdrückt werden. Besser ist es, sich mit ihnen zu einem späteren Zeitpunkt wieder zu verabreden. Denn während der REIKI-Behandlung kann man sich einmal endlich die Zeit für etwas viel Wichtigeres nehmen. Jetzt geht es um die Aufmerksamkeit, die man sich selbst zukommen lässt. Wenn man also während der Behandlung in sich hineinhorcht und seine Wahrnehmungen einmal wirklich wahrnimmt, kann man die Sprache seines Körpers und seiner Seele verstehen lernen. Doch das gilt nicht nur für denjenigen, der REIKI bekommt. Eine Behandlung ist immer auch für den Behandler eine Gelegenheit, in sich hineinzuspüren. Er ist während der Anwendung ebenfalls mit der REIKI-Heilkraft verbunden und profitiert gleichermaßen von ihr. 

 


Preise siehe PDF unter Service